Vaegabound // Kink, Shibari, Core Erotic Being

DEEP&DIRTY Podcast über Kink, Shibari, Core Erotic Being und mehr mit Sascha Achner @vaegabound

vaegabound and Lisa Opel über Kink, Shibari und Core Erotic Being

Click on the button to load the content from open.spotify.com.

Load content

Ein Gespräch mit Sascha Achner über Kink, Shibari und unser Core Erotic Being

Ich hatte die Ehre, Sascha Achner, besser bekannt als VÆGABØUND, in einer meiner neuesten Podcast-Folgen zu begrüßen. Es war ein fesselndes und aufschlussreiches Gespräch, in dem wir tief in die Welt von Kink, Shibari und der Erkundung unseres Core Erotic Being eintauchten. 

Themen, die wir besprochen haben:

  1. Einführung in Kink und Shibari:
    • Definition von Kink und seine verschiedenen Ausdrucksformen 
    • Was ist Shibari und woher kommt es? 
    • Die Rolle von Einvernehmlichkeit und Sicherheit 
  2. Saschas Reise und seine Arbeit:
    • Saschas persönlicher Weg und wie er zu VÆGABØUND wurde 
    • Die Bedeutung von “Brave Spaces” in seiner Arbeit 
    • Workshops und Coachings, die er anbietet 
  3. Erkundung des Core Erotic Being:
    • Was bedeutet Core Erotic Being? 
    • Wie kann man sich mit seinem Core Erotic Being verbinden? 
    • Vorteile der Selbstentdeckung und des Erkundens von Sehnsüchten
  4. Die Rolle der Intimität:
    • Wie Kink und Shibari die Intimität in einer Beziehung stärken können 
    • Die Bedeutung von Vertrauen und Kommunikation 
    • Intimität jenseits des Physischen: Emotionale und geistige Verbindung 

Was sind Kink und Shibari?

Kink ist ein Sammelbegriff für eine Vielzahl von unkonventionellen sexuellen Praktiken, Fantasien und Interessen. Es geht darum, sexuelle Erfahrungen jenseits der traditionellen Normen zu erkunden und beinhaltet oft Elemente wie BDSM (Bondage, Dominance, Submission, Masochism). Kink kann von milden Praktiken wie Rollenspielen bis hin zu intensiveren Formen der Machtdynamik und des physischen Vergnügens reichen. Es ist ein Ausdruck der individuellen sexuellen Identität und ermöglicht es Menschen, ihre tiefsten Wünsche und Fantasien in einem sicheren und einvernehmlichen Rahmen zu erkunden. 

Shibari ist eine traditionelle japanische Form der erotischen Fesselkunst, die ursprünglich als Methode der Fesselung von Gefangenen entwickelt wurde. Heute wird es als Kunstform und als Mittel der intimen und sinnlichen Verbindung zwischen Partnern praktiziert. Shibari betont ästhetische und emotionale Aspekte, die durch das Fesseln entstehen. Es erfordert nicht nur technische Fähigkeiten, sondern auch eine tiefe Verbindung und Kommunikation zwischen den Partnern. Die Kunst des Shibari kann eine kraftvolle Möglichkeit sein, Vertrauen und Intimität zu vertiefen, indem man sich auf den Moment und die gegenseitige Hingabe konzentriert. 

Was ist das Core Erotic Being?

Das Core Erotic Being bezeichnet den innersten Kern unserer sexuellen Identität und unserer erotischen Sehnsüchte. Es ist der authentischste Ausdruck dessen, was uns sexuell erregt und erfüllt. Die Erkundung dieses Kerns kann helfen, tiefere und erfüllendere sexuelle Erfahrungen zu machen, indem wir uns unserer wahren Wünsche bewusst werden und diese ohne Scham oder Angst ausleben. Das Core Erotic Being ist nicht nur eine Quelle der körperlichen Lust, sondern auch eine Quelle der emotionalen und geistigen Erfüllung. Es ermöglicht uns, uns selbst und unsere Partner auf einer tieferen Ebene zu verstehen und zu schätzen. 

Die Rolle der Intimität

Intimität spielt eine zentrale Rolle in der Praxis von Kink und Shibari. Diese Praktiken können helfen, die Intimität in einer Beziehung zu stärken, indem sie Vertrauen, Kommunikation und gegenseitige Hingabe fördern. 

  • Vertrauen und Kommunikation: Kink und Shibari erfordern ein hohes Maß an Vertrauen und offener Kommunikation zwischen den Partnern. Diese Elemente sind entscheidend, um sicherzustellen, dass alle Beteiligten sich wohl und sicher fühlen. 
  • Emotionale Verbindung: Intimität geht über das Physische hinaus und umfasst auch die emotionale und geistige Verbindung zwischen den Partnern. Durch das Erforschen neuer erotischer Erfahrungen können Paare ihre Bindung vertiefen und eine stärkere, emotionalere Beziehung aufbauen. 
  • Präsenz im Moment: Kink und Shibari erfordern eine starke Präsenz und Konzentration im Moment. Diese Achtsamkeit kann helfen, Stress abzubauen und eine tiefere Verbindung zu sich selbst und zum Partner zu schaffen. 

Über Sascha Achner

Sascha, bekannt als VÆGABØUND, öffnet seit 2021 mit seinen Workshops und Coachings “Brave Spaces”, die Menschen helfen, sich selbst auf neue Weise zu begegnen. Als Kink-Pädagoge, Shibari-Lehrer, Sexualberater und Fotograf bietet er Formate an, in denen Teilnehmer ihre Sehnsüchte erkunden und mehr über ihren Körper und ihre Erotik erfahren können. Mit langjähriger Erfahrung als Erwachsenenpädagoge, systemischer Coach und Kampfkunst-Lehrer begleitet er Menschen empathisch in die Welt der explorativen Sexualität. 🌟

Mehr über Saschas Arbeit findet ihr auf seiner Webseite: vaegabound.com und auf Instagram: @vaegabound 

Warum es sich lohnt, neue Dinge auszuprobieren

Das Eintauchen in neue erotische Erlebnisse und das Erkunden unkonventioneller Praktiken wie Kink und Shibari kann unglaublich bereichernd sein. Es bietet die Möglichkeit, sich selbst besser kennenzulernen, verborgene Wünsche zu entdecken und die eigene sexuelle Identität zu stärken. Durch das Ausprobieren neuer Dinge können wir unser erotisches Selbstbewusstsein steigern und tiefere Verbindungen mit unseren Partnern aufbauen. 

Ich lade euch herzlich ein, in diese spannende Podcast-Folge reinzuhören und mehr über die faszinierende Welt von Kink, Shibari und das Core Erotic Being zu erfahren. Es war eine unglaublich bereichernde Erfahrung, und ich bin sicher, dass ihr genauso viel daraus mitnehmen werdet wie ich.

Das Instagram Live Video (mit den anfänglichen Technik Schwierigkeiten!!) seht ihr hier:

Click on the button to load the content from open.spotify.com.

Load content

DID WE TOUCH A NERVE? SHARE THIS WITH YOUR FRIENDS (OR ENEMIES!) AND COMMENT BELOW!

WhatsApp
Facebook
Twitter
Email
Fancy some naughty content in between all those boring newsletters? Then sign up here:
* indicates required

© 2024 pleasepinchmehard. All rights reserved.

0 0 votes
Article Rating
Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x